1. April 2019…!

Der Hockey Club Lugano teilt mit, dass er mit italo-amerikanischen Stürmer John Marioni (179 cm, 84 kg) einen 2-Jahresvertrag abgeschlossen hat. Der Center wurde am 29. Februar 1989, in Peschiera del Garda (Veneto, Italien), geboren.

Im zarten Alter von 5 Jahren wanderte er mit seinen Eltern nach New York (USA) aus, weil sich sein Vater Tony in der Fischindustrie etablieren wollte. Der junge Marioni näherte sich in der sogenannten ‚Big Apple‘ bereits früh dem Eishockey an. Zu jener Zeit jubelten die Fans während den goldenen Jahren der New York Rangers (NHL), den Stars wie Wayne Gretzky und Mark Messier zu.

Marioni wurde 2007 von den Vancouver Canucks im NHL-Draft gefischt. Dies nach seinen brillanten Vorstellungen bei den Salmon Arm Silverbacks (BCHL). Marioni wurde danach vorwiegend bei den Utica Comets (AHL) eingesetzt.

Dank seiner peripherischen Übersicht und Dribbelkünsten hofft John, dass er die Tifosi (Fans) in der Cornèr Arena so zu begeistern weiss, wie es einst seinem italo-amerikanischen Landsmann, namens Gaetano ‚Gates‘ Orlando gelungen ist, der am 5. April 1999 mit dem HC Lugano, den Schweizer Meistertitel in der Valascia und beim HC Ambrì-Piotta sicherstellte.

In Bezug auf die hohe Anzahl ausländischer Cracks beim HC Lugano und im Hinblick auf die kommende Saison 2019/2020 prüft die Klubleitung, ob sie Marioni mit einer Schweizer Lizenz eindecken kann, da seine Grossmutter mütterlicherseits aus Interlaken stammt.

(rsz)