Die Bianconeri-Elite-Junioren von Headcoach Luca Gianinazzi gewinnen das zweite Tessiner Derby hintereinander, indem sie auswärts in der Valascia und beim HC Ambrì-Piotta als Sieger vom Eis gehen. Damit liegen sie nun auf dem 9. Tabellenplatz und weisen einen 4-Punkterückstand auf einen Playoff-Platz aus. Im zweiten Spiel am letzten Wochenende mussten sie sich indes zu Hause in der Cornèr Arena den SCL Tigers (Langnau i.E.) geschlagen geben.
Hingegen gingen die Elite-Novizen zweimal leer aus und rutschten so in der Tabelle auf Rang 7 ab.

Resultatübersicht:

Elite-Junioren A: HC Ambrì-Piotta – HC Lugano 4:6, HC Lugano – SCL Tigers (Langnau i.E.) 1:5
Elite Novizen: EHC Biel – HC Lugano 2:1, HC Lugano – HC Fribourg-Gottéron 0:4
Mini Top: HC Lugano – EV Zug 3:1, HC Lugano – EHC Basel 5:4
Mini A: HC Lugano – EHC Burgdorf 5:7
Moskito Top: HC Lugano – SC Bern Future 7:3
Moskito A: HC Chiasso – HC Lugano 7:6 n.P.

(rsz)