07.01.2015

Raffaele Sannitz und Inti Pestoni: die Nichtraucher 2014

In den vergangenen Tagen hat das Komitee der Schweizer Nichtraucher-Vereinigung, die Nichtraucher des Jahres 2014 bestimmt: Dabei handelt es sich, um Inti Pestoni und Raffaele Sannitz.

Diese Auszeichnung hat in den Jahren einen wichtigen Traditionswert erlangt. So werden jährlich bekannte Persönlichkeiten, im Kampf gegen das Rauchen, ausgezeichnet.

Diese Vergabe erfolgt seit 1981. Dabei wurden u. a. einige bekannte Tessiner ausgezeichnet, wie Ex-Bundesrat Flavio Cotti (1991), Ex-FIFA-Schiedsrichter Massimo Busacca (2006), Skifahrerin Lara Gut (2008) sowie die Geherinnen Laura und Marie Polli (2009). Erwähnenswert, dass damit auch die Segelcrew Team Alinghi (2003) geehrt wurde.

In diesem Jahr hat die Vereinigung entschieden, den Preis in der Welt des Eishockeys zu verleihen. Somit wurden diesmal der talentierte Stürmer Inti Pestoni (HC Ambrì-Piotta) und der erfahrene Center Raffaele Sannitz (HC Lugano, Foto Camponovo) ausgezeichnet.

Dies mit folgender Begründung: "Inti Pestoni und Raffaele Sannitz stellen Modelle von Nichtrauchern dar. Ihr Auftreten als Spitzensportler breitet sich auf alle positiv aus. Besonders hilft ihr Nichtraucherverhalten indes mit, dass viele vom Rauchen gefährdete Jugendliche davon abgehalten werden."

Bemerkenswert, dass beide Cracks entschieden haben, den erhaltenen Preis von je CHF 500.- zu spenden. So fliesst der Betrag von Inti Pestoni in die Nachwuchskasse des HC Ambrì-Piotta, während Raffaele Sannitz, seine Gutschrift der Organisation "Dona un Sorriso" (Schenke ein Lächeln) spendet. Kompliment! (rsz)