Alle Nachrichten
25.09.2017

Special Edition-Dress mit der Nummer 8 von Steve Hirschi

In Zusammenhang mit dem Spiel HC Lugano gegen SCL Tigers (Langnau) in der Resega von Samstag, 30. September 2017, zieht der Hockey Club Lugano die Dressnummer 8 von Steve Hirschi offiziell zurück.

Dabei wurde der Gegner nicht zufällig ausgesucht. Steve Hirschi hat schliesslich während seiner Karriere nur diese beiden Klubfarben getragen. So in den jungen Jahren und bis 2003 diejenigen der Langnau Tigers und danach die des HC Lugano. Insgesamt hat Hirschi 604 Partien in Meisterschaft, Europa-Cup, Schweizer Cup sowie Spengler Cup bestritten. Dabei gewann er 2006 den Schweizer Meistertitel mit den Bianconeri.
 
Die Nummer 8 von Steve Hirschi ist die siebte Nummer, welche vom Hockey Club Lugano zurückgezogen wird.
 
Am 22. Februar 2004 wurden bei einer extrem emotionalen Zeremonie die Nummern 1 (Goalie Alfio Molina), 2 (Verteidiger Sandro Bertaggia) und 4 (Verteidiger Pat Schafhauser, der vom Pech heimgesuchte Verteidiger war "live" aus Minneapolis via Satellit zugeschaltet), zurückgezogen. Ende August 2010 war die Reihe an Andy Näser mit der Nummer 44, am 13. August 2013 die 33 von Petteri Nummelin sowie am 6. August 2014 Flavien Connes 40.

Dank Abmachung mit der SIHF wird die Partie HCL gegen SCL Tigers erst um 19.51 Uhr gestartet. Die offizielle Zeremonie des Leibchenrückzugs beginnt um 19.40 Uhr und wird begeistert abgehalten und darf ja nicht verpasst werden. 

Um Steve Hirschi einen unvergesslichen Moment zu schenken, hat der Hockey Club Lugano bei dieser Gelegenheit entschieden, eine limitierte Leibchenedition zu produzieren, die mit dem gleichen Layout ausstaffiert ist, welche danach unter dem Resega-Dach aufgehängt wird.

Vor dem Spiel im Shop'41 sowie den drei Resega-Haupteingängen können die Tifosi ein T-Shirt "Special Edition" zu CHF 8.- erstatten. Wer das T-Shirt an diesem Match trägt, erhält den ganzen Abend beim persönlichen Kauf an den Buvetten jeweils CHF 0.50-Getränke-, Sandwich-, Piadine und Grillspeisen-Rabatt. Und wer sich ein solches T-Shirt gesichert hat, hat ebenso die Möglichkeit einen Video-Gruss an Steve Hirschi zu realisieren, der in der zweiten Drittelspause über die Grossbildschirme der Resega flimmert.   

In der Tat wäre es wunderschön und verdient, wenn ein Meister in Sachen Seriösität und sportlicher Einstellung, beim Rückzug seiner Nummer, unter Argusaugen und begeisterndem Applaus von den Tribünen aus gebührend gefeiert würde
 
Bei dieser aussergewöhnlichen Gelegenheit lädt der Hockey Club Lugano die Tifosi ein, den Gang am 30. September 2017 in die Resega einiges früher als gewohnt zu unternehmen, um sich das Special Edition-Leibchen mit der Nummer 8 zu kaufen und es anschliessend zum Spiel anzuziehen. 

(rsz)


züruck