Alle Nachrichten
07.06.2017

Bianconeri-Cracks der Ticino Rockets bekannt

Der Hockey Club Lugano informiert, dass die folgenden fünf Spieler, vertraglich an den HCL gebunden, in der nächsten Saison den HC Biasca Ticino Rockets (Farmteam National League B), gemäss Vereinbarung zwischen den beiden Klubs, verstärken werden:

Stefan Müller, geboren am 2. Mai 1996, österreichischer Torhüter mit Schweizer Lizenz; Müller wurde sportlich zuerst bei Pikes Oberthurgau (1. Liga) ausgebildet, er absolvierte zwei U20-Weltmeisterschaften mit der entsprechenden Auswahl Österreichs. Im vergangenen Jahr spielte Müller 27 Partien mit den Ticino Rockets (NLB). 

Colin Fontana, geboren am 9. Oktober 1996, Verteidiger aus der HCL-Nachwuchsabteilung, er stand bereits im vergangenen Jahr im Kader der Ticino Rockets. Leider holte er sich bereits zu Beginn der letzten Saison eine hartnäckige Beinverletzung. Inzwischen hat sich Colin vollständig erholt und bestreitet das Sommertraining mit der ersten Mannschaft des HCL.

Aaronne Pagnamenta, geboren am 27. August 1997, Verteidiger, im letzten Jahr Stammspieler der HCL-Elite Junioren, nachdem er von einem vierjährigen Ausbildungsaufenthalt in Schweden und den Nachwuchsabteilungen von Almtuna IS sowie Nacka HK zurückkehrte.

Emil Canonica, geboren am 11. Februar 1997, Mittel- und Flügelstürmer, ab 2009 hat er nacheinander bei den Mini Top, Elite Novizen und Elite Junioren des Hockey Club Lugano gespielt; ausserdem kann er auf sechs Aufgebote in den entsprechenden Schweizer Nachwuchs-Nationalmannschaften zählen.

Loic Vedova, geboren am 17. Juli 1997, Stürmer, auch er schürte die erste Aufmerksamkeit bei den Mini Top, bevor es für ihn nacheinander bei den Elite Novizen und Elite Junioren weiterging; ferner spielte er dreimal für die Schweizer U16-Auswahl.

(rsz)


züruck